Typische B2B-Marktforschungsprojekte und Fragestellungen

Beispielcase 1: WELTWEITE MARKTANALYSE UND STRATEGIEOPTIMIERUNG FÜR EINEN BAUMASCHINENHERSTELLER

Ein Hersteller von Straßenbaumaschinen überlegt, eine spezielle Maschine zukünftig selbst zu produzieren, anstatt sie wie bislang extern unter eigener Marke fertigen zu lassen. Durch die weltweite Erhebung der Absatzzahlen soll das Marktpotential ermittelt und Informationen für eine passende internationale Strategie gefunden werden.

Weiterlesen …

Beispielcase 2: EUROPAWEITE MARKTANALYSE FÜR EINEN HERSTELLER VON MEDIZINPRODUKTEN

Ein Hersteller von Medizinprodukten und medizinischen Geräten will seine geschäftlichen Aktivitäten ausdehnen. Bislang werden die Produkte des Unternehmens lediglich in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben. Es gilt nun, die für die Firma attraktivsten  Zielmärkte in Europa zu identifizieren und das Marktpotential in insgesamt 16 Ländern festzustellen. Gleichzeitig sollen neben der reinen Marktanalyse auch mögliche Markteintrittsstrategien herausgearbeitet und evaluiert werden. Als Grundlage ist eine Übersicht der einzelnen europäischen Länder gewünscht, die diese hinsichtlich ihrer Attraktivität für einen Markteintritt einordnet. Neben der reinen Datenrecherche, möchte das Unternehmen außerdem eine Handlungsempfehlung bezüglich eines Markteintritts für das jeweilige Land. Zudem sollen im Zuge der Sekundärrecherche potentiell attraktive Marktpartner ermittelt werden.

Weiterlesen …

Beispielcase 3: B2B-MARKTANALYSE UND MARKTEINTRITTSSTRATEGIE FÜR EINEN KUPPLUNGSHERSTELLER

Ein Hersteller von Kupplungen will seinen Markt sowie die Wettbewerber international besser kennenlernen. Danach soll entschieden werden, welche Märkte für einen Markteintritt in Frage kommen. Da die Ressourcen des Unternehmens begrenzt sind, soll eine Priorisierung von Märkten in Europa und dem Nahen Osten vorgenommen werden. Die hierfür primär benötigten Informationen sind Absatzzahlen, Marktvolumina, Marktpreise, Wettbewerber und Marktstrukturen.

Weiterlesen …

Beispielcase 4: AFTER-SALES- UND SERVICE-BEFRAGUNGEN FÜR EINEN BAU- UND NUTZMASCHINENHERSTELLER

Ein weltweit agierender Bau- und Nutzmaschinenhersteller plant ein Benchmarking der eigenen Service- und Lieferqualität mit der des Wettbewerbs. Hierfür sollen eigene Kunden sowie Kunden des Wettbewerbs hinsichtlich diverser Serviceparameter und Maschinenausstattungsmerkmale befragt werden. Der Länderfokus liegt im folgenden Fall auf der DACH-und Benelux-Region.

Weiterlesen …

Beispielcase 5: AUFBAU EINER B2B-MARKFORSCHUNGSABTEILUNG UND MITARBEITERSCHULUNG

Nicht jedes Unternehmen will die Marktdatengewinnung und die Strategiefindung ausschließlich mit externer Unterstützung bewerkstelligen. Im konkreten Fall wollte ein Kunde eine Abteilung für Marktforschung und Competitive Intelligence selbst aufbauen und nur vereinzelt Projekte nach außen geben. Da das Wissen im Unternehmen für den Aufbau einer solchen Abteilung begrenzt war, sollte DTO als externe Instanz die Abteilung strukturell mit aufbauen und die Mitarbeiter gezielt auf künftige Projektvorhaben wie z.B. Wettbewerbsanalysen, Marktanalysen etc. schulen.

Weiterlesen …